Recent Forum Posts
von Kategorien:
Seite 1123...nächste »

Habe mich umentschieden, ich mache nicht mit. Zur Zeit möchte ich mich mehr auf Geschichten konzentrieren (bevor die geplanten Fortführungen der letzten Geschichten wieder erst ein Dreivierteljahr später als geplant geschrieben werden).

Übernehme also gerne die Freigabe ^^

Re: SCP-100-DE Wettbewerb durch Rikjard RegrepsRikjard Regreps, 22 Jun 2017 19:29

Das … hatte ich ganz vergessen, aber du hast Recht.

Schauen wir mal. Wenn dir ein Thema einfällt, mach ich nicht mit, damit einer von uns übrig bleibt. Bin zur Zeit eh mit dem Schreiben der Geschichten ausgelastet ^^

Re: SCP-100-DE Wettbewerb durch Rikjard RegrepsRikjard Regreps, 20 Jun 2017 23:11

Wolltest du nicht was mit Nachzehrern schreiben?

Re: SCP-100-DE Wettbewerb durch Dr_GromDr_Grom, 20 Jun 2017 17:06

Ich nehm sowieso nicht teil ^^

Re: SCP-100-DE Wettbewerb durch Rikjard RegrepsRikjard Regreps, 20 Jun 2017 13:40

Stimmt, drei Leute sollte auch genug sein. Ich denke ohnehin nicht, das mehr als Zwei gleich viel einem Artikel arbeiten können.

Wenn wir die Artikel freigeben wollen, muss mindestens einer von uns nicht teilnehmen, denn teilnehmende Mods und Admins sollten mMn nicht Freigeben. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich teilnehme. Wenn mir ein Thema einfällt, würde ich schon gerne.

Re: SCP-100-DE Wettbewerb durch Dr_GromDr_Grom, 20 Jun 2017 13:15

3 Wochen sind mMn ausreichend.

Nochmal zum Thema Gruppenarbeiten: Sollten wir nicht noch Einschränkungen zu dem Thema machen?

Bsw. Wie viele Personen überhaupt in einer Gruppe sein dürfen, nur damit sich der Wettbewerb nicht in ein Gemeinschaftsprojekt verwandelt. Ich finde es sollten höchstens 3 Personen als Gruppe zusammenarbeiten dürfen.

ob alle Teilnehmer am Wettbewerb wie normale SCPs freigegeben werden

Ich finde schon dass diese wie normale SCPs freigegeben werden sollten.

Re: SCP-100-DE Wettbewerb durch ThePencilwriterThePencilwriter, 20 Jun 2017 13:07

Die letzte Frage zielt darauf ab, ob alle Teilnehmer am Wettbewerb wie normale SCPs freigegeben werden müssen. Denn das erfordert das genug Feedback kommt, und das mindestens einer von uns nicht teilnimmt.

Re: SCP-100-DE Wettbewerb durch Dr_GromDr_Grom, 20 Jun 2017 12:55

3 Wochen jeweils ist glaube ich genug Zeit.

Erkennbarkeit der Sage wäre ich dafür, dass schon iwo benannt und verlinkt wird.

Ich weiß aber nich so recht, was du damit meinst: Und wie sollen wir mit der sonst obligatorischen Freigabe von SCPs umgehen?

Re: SCP-100-DE Wettbewerb durch Rikjard RegrepsRikjard Regreps, 20 Jun 2017 12:48

Habe die Grenze für DE-Artikel auf +6 angehoben:

SCP-027-DE-J von BalthurisBalthuris
SCP-161-JP, übersetzt von mir.

Schaut bitte mal drüber und korrigiert die Artikel falls nötig.

Re: Vorgestellte Artikel durch Dr_GromDr_Grom, 20 Jun 2017 12:37

Wir nähern uns relativ zügig SCP-100-DE, und sollten mMn. einen Wettbewerb darum abhalten, wie es das Englische Wiki mit den Tausendern macht.

Wie im Chat bereits besprochen soll das Thema Sagen und Legenden aus dem deutschsprachigen Raum sein.

Ich würde sagen, wir starten den Wettbewerb sobald wir uns auf die Form geeinigt haben.

Dazu schlage ich folgende Konditionen vor:

  • Thema ist Sagen und Legenden aus dem deutschsprachigen Raum, vorzugsweise der Heimatregion des Autors
  • Jeder kann daran teilnehmen.
  • Auch Gruppenarbeiten sind erlaubt.
  • Es kann nur ein SCP pro User teilnehmen.
    • Autoren einer Gruppenarbeit können nicht mit anderen SCPs teilnehmen.
  • Es gibt keine Einschränkungen des Umfangs, alles ist erlaubt.
  • Es ist erlaubt, Feedback einzuholen.
    • Wer offensichtlich schädliches Feedback gibt, wird disqualifiziert.
  • Es ist nicht erlaubt seinen eigenen Eintrag zu bewerten (das kann und wird nachgeprüft werden).

Der Wettbewerb wird wie folgt durchgeführt:

  • Zunächst findet für Zeitraum X eine Schreibphase statt, in welcher die teilnehmenden SCPs in der Sandbox geschrieben werden, und Feedback eingeholt werden kann.
  • Ab einem bestimmten Datum können die SCPs ins Wiki eingestellt werden.
    • Es wird unter der URL scp-100-de-TITEL erstellt, im Wettbewerbsthread angekündigt und mit scp-100-de getaggt.
    • Für Zeitraum Y können die Einträge bewertet werden, Änderungen die über kleine Korrekturen hinaus gehen, sind dann aber nicht mehr möglich, erst wieder nach Abschluss des Wettbewerbs.
  • Es zählt die Zahl der Bewertungen. Wer am Ende des Wettbewerbs die höchste Bewertung hat, bekommt den Platz SCP-100-DE. Alle anderen Teilnehmer können sich nacheinander einen Platz zwischen 101 und 199 aussuchen.
    • Danach wird der Bereich für alle freigegeben.

Ich würde sagen, für Zeitraum X und Y nehmen wir jeweils 3 Wochen. Oder meint ihr das wir für die Bewertung mehr Zeit zur Verfügung stellen sollten?

Und wie sollen wir mit der sonst obligatorischen Freigabe von SCPs umgehen?

Edit:// Wir sollten auch überlegen, ob wir die Erkennbarkeit der Sage voraussetzen (also das die Sage entweder offensichtlich sein muss, oder der Autor die Sage benennen und ggf. verlinken muss (um den realen Bezug herstellen zu können)).

Und ob wir Sagen aus dem nicht-deutschen Raum zulassen, wenn ein User seine Wurzeln im nicht-deutschsprachigen Ausland hat (was ich befürworten würde).

SCP-100-DE Wettbewerb durch Dr_GromDr_Grom, 12 Jun 2017 11:33

Erstmal 3, falls dann demnächst nichts schlüssiges dabei rauskommt dann 1.

Aufgrund von Lizenzstreitigkeiten hat das EN-Wiki dem russischen Ableger den offiziellen Status entzogen. Die ganze Angelegenheit ist irgendwie undurchsichtig, insbesondere wegen dem vielen Fach-Englisch und einer Gegendarstellung (Google Übersetzung) der Russen. Ich glaube auch nicht das die Sache schon ganz endgültig ist.

Wir müssen entscheiden, wie wir damit umgehen wollen.

  1. Wir entfernen den Russischen Ableger aus allen Listen offizieller Ableger, und behandeln ihn wie andere inoffizielle Ableger.
  2. Wir tun nichts.
  3. Wir warten ab, und entscheiden später.

Ich bitte darum, das sich alle hier äußern, auch wenn sie sich enthalten.

Dann richte ich es mal so ein.

Re: Chat: NSFW-Channel durch Dr_GromDr_Grom, 31 May 2017 10:15

Dem kann ich nur zustimmen.
Es dabei belassen d.h ohne FSK18 Inhalte klingt für mich nach der richtigen Entscheidung.

Re: Chat: NSFW-Channel durch ThePencilwriterThePencilwriter, 31 May 2017 08:20

Ich bin dafür.

Fragt sich nur, ob wir den Kanal als NSFW-Kanal deklarieren und es dabei belassen (also ohne FSK18 Inhalte), oder ob wir den Ab-18-Knopf aktivieren, und eine Zugangskontrolle durchführen. Ich wäre hier eher für ersteres.

Re: Chat: NSFW-Channel durch Dr_GromDr_Grom, 30 May 2017 08:50

Die Gespräche im deutschen Discord-Chat haben in letzter Zeit teilweise doch recht scharf an der Grenze zu NSFW gekratzt, ebenso die dort geteilten Bilder (noch immer jugendfrei, aber doch NSFW). Nachdem einer unserer User (verständlicherweise) darum gebeten hat, dass wir ebenso wie im INT-Chat einen NSFW-Channel einführen, schlage ich hiermit genau das vor:

Ein Channel in dem NSFW-Gespräche stattfinden und grenzwertige Bilder geteilt werden können; wo jedoch das Teilen von Nacktfotos, pornografischen Inhalten und Links zu solchen Inhalten verboten sind (pornografisches Zeug kann man ja wenn unbedingt nötig per PM teilen, und darüber haben wir ohnehin keine Kontrolle).

Meinungen?

Chat: NSFW-Channel durch Rikjard RegrepsRikjard Regreps, 30 May 2017 08:46

Bin absolut dagegen aus den Gründen, die Pencil schon genannt hat.

Ich stimme dagegen, es beeinflusst nur unnötig die Bewertung. Zudem könnte es (bei bestimmten Usern) dazu kommen, dass diese auf Grund der Bewertungen einen schlechten Eindruck auf diesen User bekommen.

Es stört die Beziehung zwischen den Mitgliedern zudem wird man dazu gedrängt eine gute Bewertung zu hinterlassen.

MfG, Pencil

Seite 1123...nächste »
Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License